Klaus-Peter Löhr
Juli 2014

Anleitung für die Verschlüsselung von E-mails

mit Windows/Explorer/Outlook (2010/2013)


Begeben Sie sich mit dem Internet Explorer zu einem Aussteller Ihrer Wahl und folgen Sie dort den Anweisungen!

Installieren des Zertifikats

Verschiedene Aussteller beenden den Dialog mit Ihnen auf verschiedene Weise, entweder – bei Verwendung des Internet Explorer – mit bereits abgeschlossener Installation oder mit dem expliziten Herunterladen des Zertifikats.  Im letzteren Fall bewirkt ein Doppelklick auf das Zertifikat das Öffnen eines Fensters „Zertifikat“; dort „Zertifikat installieren“ wählen und dem „Zertifikatsimport-Assistenten“ folgen.

Überzeugen Sie sich von der erfolgreichen Installation im Outlook-„Posteingang“ unter „Datei“:   → OptionenSicherheitscenterEinstellungen für das Sicherheitscenter... → E-mail-Sicherheit (dort die ersten drei Häkchen setzen) → EinstellungenAuswählen... (beide).  Alles mit wiederholtem OK schließen.  (Die Voreinstellung Signieren/Verschlüsseln können Sie bei jedem einzelnen Mail-Versand auf Wunsch umgehen.)

Dies gibt es ausführlicher und bebildert hier.

E-mail senden

Im Nachrichtenfenster finden sie unter „Optionen“ Symbole für Verschlüsseln (Schloss) und Signieren (rotes Siegel).  (Auch unter „Weitere Optionen“ oder bei anderen Outlook-Versionen unter „Extras“ oder unter „Optionen“ →  Sicherheitseinstellungen).  Wählen Sie „Signieren“ und „Verschlüsseln“!  Das Verschlüsseln gelingt allerdings nur dann, wenn Sie über das Zertifikat des Empfängers verfügen (siehe unten „E-mail empfangen“).  Bei der erstmaligen Verwendung werden Sie eventuell gefragt, ob Sie den Schlüssel verwenden wollen; bestätigen Sie dies!

E-mail empfangen

Die Nachricht erscheint im Nachrichtenfenster immer im Klartext, auch wenn sie zuvor verschlüsselt war.  Sie ist mit einem Schloss markiert, wenn sie verschlüsselt war, und mit einem roten Siegel, wenn sie signiert ist.   Durch Anklicken des Siegels kann man das zugrundeliegende Zertifikat einsehen.  Wenn Sie den Sender einer signierten Nachricht zu Ihren „Kontakten“ hinzufügen, wird automatisch auch dessen Zertifikat hinzugefügt, und Sie können ihm in Zukunft verschlüsselte Nachrichten schicken (siehe oben „E-mail senden“).