Studienberatung




Inhaltsverzeichnis


Links zu einigen Informationsseiten


Informationen zu den Studiengängen (Übersicht)
An unserem Fachbereich gibt es u.a. folgende Studiengänge bzw. Modulangebote zur Mathematik:
BSc/MSc Mathematik (Mono-Bachelor, Master of Science):
Bachelorstudiengang Mathematik (BSc, Mono-Bachelor)
(Link zur Seite des Fachbereichs)


Masterstudiengang Mathematik (M.Sc.; aufbauend auf den Bachelorstudiengang Mathematik)
(Link zur Seite des Fachbereichs)


Achtung: Für das "Studium Bachelor Mathematik Lehramt" gilt eine neue Studienordnung ab WiSe2017/18


Ältere Bachelor-Lehramtsstudiengänge Mathematik:
Studienfächer Mathematik in ISS und Gymnasium (gemäß Studienordnung vom 30.6.2015):
Exemplarische Studienverlaufspläne für den Bachelorstudiengang Mathematik für das Lehramt
mit Kernfach Mathematik bzw. für das 60-LP-Modulangebot


Kernfach Mathematik (90 Leistungspunkte)
(mit Modulangebot in einem anderen Fach)
oder
  • Modulangebot Mathematik (60 Leistungspunkte) (Mathematik als 2.Fach) in einem lehramtsbezogenen Bachelor-Studiengang mit anderem Kernfach
  • Termine für die Bachelorarbeit (Kombi-Bachelor)
  • Früherer Studiengang Bachelor Mathematik mit Lehramtsoption (Studienbeginn vor WiSe 2015/16 ) siehe unten unter (1) und (2)!

    Bisheriger Studiengang Lehrer-Master (MEd) Mathematik und Mathematikdidaktik im lehramtsbezogenen Masterstudiengang.
    Dabei:
    • 120-LP-Master ('Großer Master' Richtung Gymnasiallehrer und Sekundarschullehrer bis zum Abitur)
    • und
    • 60-LP Master('Kleiner Master' Richtung Grundschul- oder Sekundarschullehrer (Klasse 1-10))
    Master of Education (M.Ed.-ISS und GYM) mit 1. bzw. 2. Studienfach Mathematik


    Studienberater und Beauftragte für den entsprechenden Studiengang:


    Zur Studienberatung sind sämtliche aktiven Hochschullehrer des Fachbereichs verpflichtet.

    Anerkennungen und verbindliche Zusagen sind von folgenden Studienberatern/Beauftragten zu erhalten:


    (Mono-) Bachelor Mathematik: Prof.Dr.Schmitt
    Master Mathematik: Prof.Dr.Altmann (Vertreter: Prof.Dr.Szabó)
    (Lehramtsbezogener) Bachelor: Prof.Dr.Lutz-Westphal

    Master of Education mit 1. oder 2. Fach Mathematik:
    Dahlem School of Education (DSE) (früher Zentrum für Lehrerbildung);
    Beratung auch durch Prof.Dr.Brigitte Lutz-Westphal und Prof.Dr.Alexander Schmitt

    Studentische Studienberatung für das Lehramt Mathematik
    E-Mail: tutormat@zedat.fu-berlin.de

    Bescheinigungen für BAFÖG stellt Prof.Dr.Alexander Schmitt aus. Vertretung: Prof.Dr.Dirk Werner.

    Weitere Beauftrage und Ausschüsse (Link).

    Dekanat

    Dekan: Prof.Dr.Jochen Schiller
    Studiendekan: Prof.Dr.Alexander Bockmayr
    Prodekan: Prof.Dr.Agnès Voisard
    Verwaltungsleiter:  Dr.Michael Weiß

    Institutsdirektor

    Prof.Dr. Holger Reich
    Stellvertreter: Prof.Dr.Günter Ziegler

    Prüfungsbüro Schwerpunkt Mathematik (ohne Master Mathematik) :

    Andreas Heß, Arnimallee 14, Raum 1.1.14a/b
    Email: andreas.hess@fu-berlin.de
    Telefon: 030- 838-56017 (Kontaktaufnahme bevorzugt per Mail)
    Sprechzeiten:
    Vorlesungszeit:
    Di 12:00 - 14:00 Uhr, Mi 11:00 - 13:00 Uhr, Do 11:00 - 13:00 Uhr
    Vorlesungsfreie Zeit:
    Dienstag 12:00 - 14:00 Uhr und Donnerstag 11:00 - 13:00 Uhr
    Link zur Seite des Prüfungsbüros





    Bachelor mit Lehramtsoption
    (Kombi-Bachelor) (älterer Studiengang)

    Beachten Sie, dass Studienanfänger ab WiSe 2015/16 nach einer anderen Ordnung (s.o.) und Studienanfänger ab WiSe 2017/18 nach einer neuen Ordnung studieren müssen.

    (1) Bachelor mit Lehramtsoption im Kernfach Mathematik (bisheriger Studiengang)

    Achtung Studierende mit Kernfach Mathematik: Wer nach Abschluss des Bachelorstudiengangs mit dem Kernfach Mathematik den Kleinen Master-Studiengang (60-LP Master) (s.u.) belegen will, absolviert anstelle des Moduls 'Lineare Algebra und analytische Geometrie II' das Modul 'Fachbezogenes Unterrichten (Schulpraktische Studien im Fach Mathematik)'. Vgl.dazu die Änderungsordnungen (s.u).
    Die Festlegung, ob man diese Option wahrnehmen möchte, muss von jedem Kombi-Bachelor-Studierenden mit Kernfach Mathematik (vor Beginn des 3.Studienjahres) getroffen werden. Sie ist nicht revidierbar. Das Formular dazu, das auszufüllen und im Prüfungsbüro (Arnimallee 14) abzugeben ist, findet man hier:
    Antrag zur Feststellung des Studienabschlusses für den Bachelorstudiengang Lehramt mit dem Kernfach Mathematik (PDF)

    (1a)   Bachelor mit Lehramtsoption im Kernfach Mathematik mit Anschluß-Studienziel 120-LP Master (Großer Master)

    Exemplarische Studienverlaufspläne Bachelor mit Lehramtsoption im Kernfach Mathematik außer bei Kernfach Mathematik mit Anschluß-Studienziel 60-LP Master (siehe (1b)):

    Semester Modul
    1. Analysis I
    Lineare Algebra I
    2. Analysis II
    Lineare Algebra II
    3. Stochastik
    Computerorientierte Mathematik I
    4. Elementargeometrie
    5. Algebra und Zahlentheorie
    6. Proseminar
    Bachelorarbeit
       oder (bei starker Anfangsbelastung im 2.Fach)
    Semester Modul
    1. Lineare Algebra I
    2. Lineare Algebra II
    3. Analysis I
    Computerorientierte Mathematik I
    4. Analysis II
    Elementargeometrie
    5. Algebra und Zahlentheorie
    Stochastik I
    6. Proseminar
    Bachelorarbeit



    (1b)   Bachelor mit Lehramtsoption im Kernfach Mathematik mit Anschluß-Studienziel 60-LP Master (Kleiner Master)


    Exemplarische Studienverlaufspläne:

    Semester Modul
    1. Analysis I
    Lineare Algebra I
    2. Analysis II
    3. Stochastik
    Computerorientierte Mathematik I
    4. Elementargeometrie
    5. Algebra und Zahlentheorie
    Schulpraktische Studien
    6. Proseminar
    Bachelorarbeit
          alternativ (z.B. bei starker Anfangsbelastung im 2.Fach):
    Semester Modul
    1. Lineare Algebra I
    2. Analysis I
    3. Analysis II
    Stochastik I
    4. Computerorientierte Mathematik II
    Elementargeometrie
    5. Algebra und Zahlentheorie
    Fachbezogenes Unterrichten
    (Schulpraktische Studien im Fach Mathematik)
    6. Proseminar
    Bachelorarbeit

    (1c) Hinweise

    Hinweis zm Modul Computerorientierte Mathematik

    Statt "Computerorientierte Mathematik I" (im Wintersemester) kann auch (im Sommersemester) "Computerorientierte Mathematik II" gewählt werden.

    Modulbeschreibungen

    findet man in den Ordnungen des (Mono-)Bachelorstudienganges Mathematik (s.o.)!

    Hinweis zum Modul: "Proseminar Mathematik":

    Dieses Modul ist vorgesehen für das 6.Fachsemester, also für das Sommersemester. Nach Rücksprache mit dem Dozenten kann trotzdem auch im Wintersemester eins der angebotenen Fach- Seminare/Proseminare zur Computerorientierten Mathematik, zur Stochastik, zur Elementargeometrie oder zur Algebra/Zahlentheorie sowie zur Analysis II bzw. Linearen Algebra II gewählt werden.
    Als Studierender mit Kernfach Mathematik sollten Sie sich vor Beginn beim Dozenten informieren, ob sich daraus u.U. ein Thema für Ihre Bachelorarbeit ergeben kann.

    Hinweise zur Bachelorarbeit

    "Die Bachelorarbeit soll zeigen, dass der/die Studierende in der Lage ist, ein Thema aus dem Bereich der Mathematik unter Anleitung nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und seine Arbeit und die Ergebnisse selbständig darzustellen und zu dokumentieren."
    Idealerweise ergibt sich das Thema der Bachelorarbeit aus dem Proseminar des berufsbezogenen Fachmoduls.
    Bearbeitungszeit: 8 Wochen (nach neuer Ordnung 16 Wochen)
    Empfohlenes/erwartetes Textverarbeitungssystem: LaTeX
    Informationen zu LaTeX (Link)




    Termine für die Bachelorarbeit im Kernfach Mathematik
    für lehramtsbezogene Bachelor-Studierende ab 6.Semester (nach alter Ordnung!)



    Mit dem Ziel des Abschlusses zum Ende des Sommersemesters sollte man sich bis
    Anfang Juli
    zur Bachelorarbeit anmelden. Mit dem Ziel des Abschlusses zum Ende des Wintersemesters sollte man sich bis
    Angang Januar
    zur Bachelorarbeit anmelden.

    Es ist auch eine spätere Meldung möglich; dann ist aber der Abschluss bis zum Ende des laufenden Semesters zweifelhaft.
    Die Anmeldung zur Bachelorarbeit mit den Studiennachweisen und dem Vorschlag der beiden Prüfer(innen) ist auf dem zutreffenden Formblatt schriftlich einzureichen:
    ***bei Anschluss-Studienziel 120-LP Master (Großer Master):
    Anmeldung zur Bachelorarbeit für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang mit dem Kernfach Mathematik und Ziel 120-LP-Master(PDF).
    ***bei Anschluss-Studienziel 60-LP Master (Kleiner Master):
    Anmeldung zur Bachelorarbeit für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang mit dem Kernfach Mathematik und Ziel 60-LP-Master(PDF).
    Die gewünschten Prüfer(innen) sollten schon vor diesem Termin kontaktiert und um eine Unterschrift auf dem Formblatt gebeten werden. Die Meldung kann bei Herrn Hess (Prüfungsbüro) erfolgen.
    Der erfolgreiche Abschluss der Module der Grundlagenphase
    (Analysis I, II und Lineare Algebra I und II beim Studienziel "großer Master" bzw.
    Analysis I, II und Lineare Algebra I beim Studienziel "kleiner Master")
    sowie des Moduls, auf dem das gewählte Modul 'Proseminar Mathematik-Lehramt' thematisch aufbaut, ist bis zum Meldetermin nachzuweisen.
      bis Mitte Juli / Mitte Januar Entscheid über Zulassung und Prüferwünsche
    Formular zur Zulassung zur Bachelorarbeit für den lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang mit dem Kernfach Mathematik (PDF)
      bis ça zwei Wochen nach Zulassung Themenstellung durch den Betreuer oder die Betreuerin im Benehmen mit dem Prüfling.
    Formular für einen Antrag zur Themenstellung für eine Bachelorarbeit (PDF)
    Spätestens 8 Wochen nach Ausgabe des Themas Abgabe der Arbeit (im Prüfungsbüro)
    N.V.; spätestens bis Ende März (Abschluss bis Ende des Wintersemesters)
    bzw. bis Ende September (Abschluss bis Ende des Sommersemesters).
    Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei den beiden Prüfern nach einem Prüfungstermin!
    ça 30 minütige mündliche Prüfung (Präsentation mit Diskussion)
    (15 Minuten Präsentation der Bachelorarbeit durch den Kandidaten/die Kandidatin und 15 Minuten Diskussion und Befragung durch beide Prüfer/Prüferinnen)
    Ende März bzw. September   Beurteilung der Arbeit durch die beiden Prüfer(innen)

















































    (2)  Bachelor mit Lehramtsoption mit Modulangebot Mathematik (bisheriger Studiengang)


    Exemplarischer Studienverlaufsplan für das 60-Leistungspunkte-Modulangebot Mathematik im Rahmen anderer Studiengänge gemäß Studienordnung (2.Änderung)

    Semester Modul
    1. Lineare Algebra I
    2. Analysis I
    3. Stochastik
    4. Elementargeometrie
    5. Algebra und Zahlentheorie
    6. Proseminar
    Computerorientierte Mathematik II



    Hinweis zum Modul: "Proseminar Mathematik":

    Dieses Modul ist vorgesehen für das 6.Fachsemester, also für das Sommersemester. Nach Rücksprache mit dem Dozenten kann trotzdem auch im Wintersemester eins der angebotenen Fach- Seminare/Proseminare zur Computerorientierten Mathematik, zur Stochastik, zur Elementargeometrie oder zur Algebra/Zahlentheorie sowie (in Ausnahmefällen) zur Analysis bzw. Linearen Algebra gewählt werden.





    Studien- und Prüfungsordnungen (alt):

    Studien-und Prüfungsordnung Bachelor für das Lehramt Mathematik (15.9.2012)(PDF)
    Studien-und Prüfungsordnung für den Studienbereich Lehramtsbezogene Berufswissenschaft (LBW)
    im Rahmen von Bachelorstudiengängen mit Lehramtsoption
      Basismodul Didaktik der Mathematik p.114/115 und 150,
      Modul Schulpraktische Studien im Fach Mathematik p.135/136 und 156.
    Verordnung über die Erprobung lehramtsbezogener Bachelor- und Masterstudiengänge (PDF)







    Lehramtsmaster (M.Ed.) (neuer Studiengang)

    Allgemeinen Informationen zum Master of Education (Link zur Dahlem School of Education)
    Struktur des Lehramtsstudiums (Link zur Seite der AG Didaktik der Mathematik)



    Lehramtsmaster (M.Ed.) (bisheriger Studiengang)

    Zulassung

    Die Bewerbungsfrist zum einjährigen Lehramtsmasterstudiengang (60LP--'Kleiner Master') bzw. zum zweijährigen Lehramtsmasterstudiengang (120 LP--'Großer Master'), jeweils zum Wintersemester, läuft
    vom 1. Juli bis zum 15. August.
    Eine Zulassung zum Sommersemester (Bewerbung vom 01.01. bis 15.02.) ist hingegen nur für höhere Fachsemester möglich.
    Die Bewerbung kann zunächst auch ohne Vorlage des Bachelorzeugnisses auf der Grundlage des Transkripts erfolgen, wenn ein Mindestmaß der Leistungen (jeweils 2/3 der zu erwerbenden Leistungspunkte in Kernfach, Modulangebot und Berufswissenschaften, s.u. '2/3-Bescheinigung') erbracht und das Thema der Bachelorarbeit ausgegeben worden ist. Die fehlenden Leistungen müssen noch bis Ende des Winter-Semesters erbracht werden.
    Die im Bachelorstudiengang gewählte Fächerkombination muss beibehalten werden.




    Studienstipendien aus dem Eva-Wolzendorf-Fonds

    können Studierende deutscher Staatsangehörigkeit an der Freien Universität Berlin im Haupt- oder Masterstudium des Fachs Mathematik erhalten, die überdurchschnittliche Leistungen oder eine überdurchschnittliche Eignung für ihr Wissensgebiet erkennen lassen und keine Leistungen zur Bestreitung ihres Lebensunterhalts nach dem Bafög oder durch andere staatliche Fördervorschriften erhalten.
    Antragsfristen sind der 28.02. für den Förderbeginn zum 01.04. und der 31.08. für den Förderbeginn zum 01.10. eines Jahres. Näheres findet man hier:
    Vergabeordnung von Stipendien aus dem Eva-Wolzendorf-Fond
        (1.Seite: Normalverfahren, 2.Seite: Frauenförderungs-Programm) (PDF)




    Link zum Archiv der Studien-und Prüfungsordnungen der grundständigen Studiengänge sowie der Postgradualen Studienangebote der Freien Universität

    Rahmenstudien- und -prüfungsordnung (RSPO) der FU (ab 10/2013)


    neu: Allgemeine-Richtlinien-Satzungen-und-Ordnungen

    Impressum

    Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:
    Ralph-Hardo Schulz, Arnimallee 3, 14195 Berlin, Tel.:++49-30-838-75433
    schulz@mi.fu-berlin.de

    Alle Quellen habe ich sorgfältig geprüft und dargestellt; ich kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen übernehmen.
    http://page.mi.fu-berlin.de/rhschulz/